Das Museum

Die Stifterin Lilly Ernsting hat im Laufe von über 30 Jahren eine zunächst private Sammlung mit Glasobjekten aufgebaut. 1996 wurde das Glasmuseum eröffnet. Es zeigt in regelmäßigen Wechselausstellungen eine Auswahl der Sammlung, die mit dem Schwerpunkt auf zeitgenössischem europäischem Glas kontinuierlich erweitert wird.